delta hydraulik GmbH

Unsere aktuelle Werbeaktion "Meerrettich-Rezepte"

Hier finden Sie die Rezepte unserer aktuellen Meerrettich-Werbeaktion.

Sie können auch alle Rezepte hier als PDF-Dokument zum Ausdrucken herunterladen: Download aller Rezepte (pdf)

Fränkisches Meerrettichfleisch

Zutaten:

  • 1 kg Rinderbrust
  • 8 weiße Pfefferkörner
  • 1/2 Sellerieknolle
  • 2 Möhren (ca. 100g)
  • 1 Stange Lauch (150g)
  • 1 große Zwiebel (100g)
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Mehl
  • 3/8 l Fleischbrühe (oder notfalls Instant)
  • 8 EL KOCHs Gemüse Meerrettich
  • Salz und Pfeffer weiß (gemahlen)
  • Saft einer halben Zitrone

Zubereitung:

Etwa 1,5 l Salzwasser zum kochen bringen. In der Zwischenzeit das Fleisch abspülen, dann ins kochende Wasser legen, aufkochen und abschäumen. Die Pfefferkörner hinzufügen. Bei geringer Hitze im geschlossenen Topf etwa 2 Stunden kochen. In der Zwischenzeit das Gemüse putzen. Möhren halbieren, Sellerie, Lauch und Zwiebeln in Stücke schneiden. 25 Minuten vor Garzeitende das Gemüse zum Fleisch hinzugeben. Die Butter in einem Topf erhitzen (nicht zu stark, nur aufschäumen), das Mehl darin hell anschwitzen, die durchgesiebte Fleischbrühe einrühren und 10 Min. köcheln lassen. Den Topf vom Herd nehmen und die Sahne mit dem Meerrettichgemüse unterheben. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Das fertige Fleisch aus der Brühe nehmen, auf einer vorgewärmten Platte anrichten. In Scheiben schneiden (ca. 1 cm dick). Mit dem Gemüse garniert servieren. Die Sauce separat dazu reichen und über das Fleisch gießen. Als Beilage empfehlen wir Petersilienkartoffeln und gemischten Salat

Baiersdorfer-Kren-Käsesuppe

Zutaten:

  • 1 EL Butter
  • 1 Zwiebel
  • 5 EL KOCHs Gemüse Meerrettich
  • 200 g Doppelrahmfrischkäse
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer, Zitronensaft
  • 150 g Räucherlachs
  • frische oder gefrorene Kresse

Zubereitung:

Die feingehackte Zwiebel in Fett dünsten, dann KOCHs Gemüse Meerrettich und den Käse hinzufügen. Bei kleiner Hitze rühren bis der Käse schmilzt, die Gemüsebrühe dazugießen und aufkochen. Alles im offenen Topf ca. 10 Min. köcheln lassen und dabei immer wieder mit dem Schneebesen durchrühren. Die Suppe pikant würzen. Den Räucherlachs in feine Streifen schneiden und mit der Kresse unter die Suppe mischen.

Gebratene Hühnchenbrüstchen in Meerrettichsauce

Zutaten:

  • 2 große ganze Hühnchenbrüste ohne Haut und Knochen, gesäubert
  • 1 TL gewürztes Mehl
  • 2 geschlagene Eier
  • 1 TL Semmelbrösel
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 400ml weiße Meerrettichsauce (siehe Rezept)

Zubereitung für 4 Personen:

Ofen auf 190°C vorheizen. Hühnchen in Mehl, Eiern und Semmelbröseln wenden. Öl in der Pfanne erhitzen. Hühnchen 4 Minuten bei mittlerer Hitze darin goldbraun braten. Das Hühnchen wenden, 4 Minuten weiterbraten und gut würzen. Anschließend die Hühnchenbrüste 10 - 12 Minuten im Ofen gar braten.

Rumpsteak in süßsauerer Rotweinsauce

Zutaten:

  • 1 oder 2 Rumpsteak (900 g Gesamtgewicht)
  • 400 ml trockenen guten Rotwein
  • 50 g feingehackte Schalotten
  • 10 g Zucker
  • 50 ml Beaufor Himbeer-Essig
  • 20 ml Kalbsbrühe
  • 30 g Butter
  • 10 ml Öl
  • Salz

Zubereitung für 2 Personen:

Den Rotwein mit Zucker zur Hälfte einkochen. Das Rumpsteak in der Butter gemeinsam mit dem Öl anbraten, aus der Pfanne nehmen und warm stellen (am besten im Ofen). Den Fleischsaft in der Pfanne mit Himbeeressig ablöschen und zusammen mit dem eingekochten Rotwein und der Kalbsbrühe sowie den Schalotten mit einer Prise Salz 10 Min. köcheln lassen. Anschließend nochmals abschmecken und über das Steak gießen. Als Beilage reichen Sie entweder frisch aufgebackenes Baguette oder Reis und ein gutes Glas Rotwein.

Süßer Kartoffel-Meerrettichauflauf

Zutaten:

  • 150 g Kartoffeln (gerieben, ausgepresst)
  • 80 g Mandeln (gehackt, geröstet)
  • 20 g KOCHs frisch geraspelter Meerrettich
  • 6 St. Eier
  • 450 g Zucker
  • 50 g Butter
  • 1 St. Meerrettich frisch
  • 4 St. Orangen
  • 0,1 l Rotwein
  • 0,05 l Campari
  • 100 g Zucker
  • 1 St. Zitrone
  • Vanilleschote, Sternanis, Zimtstange, Lorbeerblatt, Nelke

Zubereitung für 10 Portionen:

Süßer Kartoffelauflauf: Die Kartoffeln mit 6 Eigelb, den Mandeln und KOCHs frisch geraspelter Meerrettich verrühren. Die 6 Eiweiß mit 100g Zucker steif schlagen und unter die Kartoffelmasse heben. Jetzt 10 kleine Auflaufförmchen (gebuttert und gezuckert) zu ¾ mit der Masse füllen. Auf einer alten Zeitung, im Wasserbad bei 180 Grad in der Röhre ca. 25 Min. backen.

Gewürzorangen: Aus Rotwein, Campari, Zucker, Wasser und den Gewürzen einen Fond herstellen. Die geschälten Orangen darin für 4 Tage marinieren.

Anrichten: Die Orangenscheiben kreisförmig anrichten, den Auflauf aufsetzen und mit zweierlei Schokoladensauce und einer kandierten Meerrettichstange ausgarnieren. (Christian Koch, 2. Platz beim KOCHs Kreativ Wettbewerb 2003)

Lauch Rösti mit Preiselbeer-Sahne Meerrettich

Zutaten:

  • 1 kg gekochte Kartoffeln, geschält
  • 300 g Lauch, in 0,5 cm dicke Ringe geschnitten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Öl
  • KOCHs Apfel-Sahne Meerrettich

Zubereitung für 4 Personen:

Für die Rösti die gekochten Kartoffeln an der groben Gemüseraffel reiben, Lauch darunter mischen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Kartoffel- Lauch Mischung beigeben, bei kleiner Hitze unter gelegentlichem Wenden anbraten. Dann zu einem Kuchen formen, ca. 10 min lang knusprig braten. Mit Hilfe einer Platte wenden, weitere 10 min fertig braten. Rösti vierteln, auf vorgewärmten Tellern mit dem Preiselbeer-Sahne Meerrettich servieren. Dazu passt Rote Rüben oder grüner Salat.

Italienischer Salat nach "Großmutters Art"

Zutaten:

  • 400 g magere Fleisch- oder Schinkenwurst
  • 3 Gewürzgurken
  • 1 Apfel und 1 Zwiebel
  • 100 g Emmentaler
  • 1 kleines Glas Kronsardinen
  • 1 Röhrchen Kapern und 1 Becher Naturjoghurt
  • ca. 3 Esslöffel Mayonnaise
  • 1 1/2 Teelöffel KOCHs Tafel Meerrettich
  • Pfeffer und Salz

Zubereitung:

Wurst, Käse, Apfel, Fisch und Zwiebeln sehr fein würfeln. Aus den übrigen Zutaten eine Marinade bereiten. Alles vermischen und gut durchziehen lassen. Fertig. Wir empfehlen dazu ein Glas italienischen Weißwein.

Burrito mit Putenbrust, Salat und Tafelmeerrettich

Zutaten:

  • 1 Weizentortilla (gibt es im Handel fertig zu kaufen)
  • 40 g Philadelphia Frischkäse
  • 100 Hähnchenbrustwürfel
  • 20 g Staudensellerie
  • 30 g rote Paprika
  • 10 g Ruculasalat
  • 30 g KOCHs Sahne Merrettich
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl

Zubereitung für 1 Burrito:

Weizentortilla bestreichen mit Philadelphia Frischkäse und mit der nicht-bestrichenen Seite nach unten in eine heiße Pfanne legen. Die Hähnchenbrustwürfel salzen und pfeffern, Staudensellerie und rote Paprika in feine lange Streifen schneiden. Den mittlerweile heißen Weizentortilla aus der Pfanne nehmen, die Hähnchenbrust mit etwas Öl darin garbraten und auf den Tortilla legen. Paprika und Staudensellerie darauf verteilen, Ruculasalat ebenso darauf verteilen und den Tortilla zusammenrollen. KOCHs Sahne Merrettich als Dipp dazugeben. (entwickelt von Schmidt's Wein & Sandwichbar, Bremen)

Feigen-Meerrettich-Sauce

Zutaten:

  • 2 Feigen vollreif
  • 1 Prise Zucker
  • 1 TL Honig
  • 35 g Gemüse Meerrettich oder Sahne Meerrettich

Zubereitung:

Die Feigen mit einem spitzen Messer häuten und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Mit Zucker, Honig und 1 EL Wasser zu Mus kochen. Das Feigenmus mit einem Schneebesen unter den Meerrettich rühren und mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken. Abkühlen lassen.

Mandel-Meerrettich-Dip zu Lachssteak

Zutaten:

  • 150 g Créme Fraiche
  • 1 EL gemahlene Mandeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 2 EL KOCHs Tafel-Meerrettich

Zubereitung für 6 Personen:

Alle Zutaten vermischen, würzen und abschmecken. Die Menge des Meerrettich kann nach belieben variiert werden.

Würzige Meerrettich-Sauce

Zutaten:

  • 3 TL Butter
  • 2 TL Mehl
  • 1 TL Beaufor Dijonsenf
  • 1 TL Beaufor Dijonsenf mit Estragon oder Kräuter der Provence
  • 100 g KOCH's Gemüse-Meerrettich alternativ KOCH's Sahne Meerrettich
  • Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 1/4 l Milch

Zubereitung:

Aus Mehl und zerlassener Butter eine helle Mehlschwitze zubereiten. Den Senf mit dem Schneebesen unterrühren und den Meerrettich dazu geben. Mit der Milch aufgiessen, einmal aufkochen lassen, mit Salz und Zucker abschmecken. Diese Sauce kann sowohl warm als auch kalt serviert werden.

Pikanter Meerrettich-Brotaufstrich

Zutaten:

  • 250g Quark
  • 3-5 EL Milch oder ungesüßte Sahne
  • Salz
  • 100-150g KOCH's Tafel-Meerrettich

Zubereitung:

250 g Quark werden mit 3-5 EL Milch oder ungesüßter Sahne glatt gerührt und mit Salz abgeschmeckt; dazu gibt man 100-150 g Tafel-Meerrettich.

Meerrettichcreme-Suppe

Zutaten:

  • 1 EL Butter oder Margarine
  • 1 Zwiebel
  • 5 EL Tafel-Meerrettich
  • 200 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 1 Ltr. Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronensaft
  • 150g Räucherlachs
  • Kresse

Zubereitung:

Feingehackte Zwiebel in Fett dünsten. Meerrettich und Käse hinzufügen. Bei milder Hitze rühren, bis der Käse schmilzt. Gemüsebrühe zugießen, aufkochen. Alles im offenen Topf 10 Min. köcheln. Immer wieder mit dem Schneebesen durchrühren. Suppe pikant würzen. Räucherlachs in feine Streifen schneiden und mit Kresse unter die Suppe mischen.

Guten Appetit!